top of page
  • AutorenbildJulia

Ausbildung im Tischlerhandwerk 2024

Der Fachkräftemangel ist leider immer noch ein Thema, das das gesamte Handwerk schwer beschäftigt. Holger Schwannecke vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sagt dazu:

Der Fachkräftebedarf im Handwerk ist so hoch, dass sich gut ausgebildete Handwerkerinnen und Handwerker keine Sorgen um ihre berufliche Perspektive machen müssen.“

Wenn das mal nicht ein schlagendes Argument für den Schritt ins Handwerk ist!


Auch in diesem Jahr haben wir unseren Anteil dazu beigetragen, dem Fachkräftemangel aktiv entgegenzuwirken. Unser Auszubildender Friedrich hat nach drei Jahren die Gesellenprüfung bestanden. Friedrich hat einen Goldschmiedetisch als Gesellenstück gebaut und wow, das kann sich wirklich sehen lassen! Wir freuen uns sehr darauf, seine Lossprechung in der Handwerkskammer Düsseldorf diesen Freitag mit ihm und den anderen Junggesellinnen und -gesellen aus diesem Jahr gebührend zu feiern. Im Anschluss geht Friedrich seine eigenen Wege und so viel ist sicher: Er wird uns fehlen!


Weitere Bilder gibt es auf unserem Instagram-Account


Im August, bzw. September starten dann zwei neue Auszubildende ihren Weg ins Handwerk. Wir sind schon sehr gespannt auf die gemeinsame Zeit und freuen uns über die Möglichkeit, gleich zwei jungen Menschen das Tischlerhandwerk mit all seinen Facetten näher zu bringen.


Wenn Ihr Euch auch für eine Tischlerausbildung interessiert, dann könnt Ihr Euch bereits jetzt für das Ausbildungsjahr 2025 bewerben. Weitere Informationen findet Ihr hier:


Wir freuen uns auf Euch!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page